#15532

aby warburg

mnemosyne - Das Original (Katalog BUNDESKUNSTHALLE BONN)

BUNDESKUNSTHALLE BONN

In den 1920er Jahren entwickelte der Kunst- und Kulturwissenschaftler Aby Warburg seinen Bilderatlas Mnemosyne. Für dieses Projekt studierte er die motivischen Wechselwirkungen zwischen Kunstwerken aus der Antike und der Renaissance bis hin zur Gegenwartskultur. Um die historisch immer wiederkehrenden visuellen Themen und Muster erkennbar zu machen, stellte Warburg in seinem Atlas Abbildungen historischer Kunstwerke neben zeitgenössische Zeitungsausschnitte und Werbeanzeigen. Seine Methode setzte Maßstäbe: Motive und Darstellungen wurden erstmals epochenübergreifend betrachtet. Seine Arbeit überschritt Fachgrenzen und war grundlegend für die heutigen Disziplinen der Bild- und Medienwissenschaften.

11.80 

not in stock

 

related

#18171

Benjamin Badock

Immergrüne Nebenflächen

Lubok

29.00 

Buy

info

details

#18165

REPORTAGEN (CH)

Weltgeschehen im Kleinformat

#68

17.50 

Buy

info

details

#18164

Corinne von Lebusa

Lubok

14.00 

Buy

info

details