#15718

das wetter (d)

Magazin für text und Musik

#24

01 - BILDUNGSINITIATIVE FERHAT UNVAR. Wir haben lange darüber nachgedacht, wie eine angemessene Reaktion unserer Zeitschrift auf die rassistischen Anschläge von Hanau und Halle aussehen könnte. Das Ergebnis dieses Nachdenkens lest ihr auf knapp 25 Seiten in der neuen Ausgabe. Sie beinhalten einen großen Nachbericht zum WIR SIND HIER.-Festival für kulturelle Diversität, das zum Gedenken an den Jahrestag des Hanau-Anschlags im vergangenen Februar im Literaturhaus Frankfurt am Main stattfand. Inklusive einem Gespräch mit den Kurator*innen des Festivals, einem Essay von Miryam Schellbach, einem Interview mit Mohamed Amjahid, einem Ausschnitt aus einem der Festival-Talks mit Hadija Haruna-Oelker und Alice Hasters, sowie Fotos von Soumey Amadou. Außerdem trafen wir uns in Hanau mit der Bildungsinitiative Ferhat Unvar.

02 - HENGAMEH YAGHOOBIFARAH. Der*Die in Berlin lebende Autor*in ist zum zweiten Mal auf dem Wetter-Cover. Was vor allem daran liegt, dass wir Hengamehs Roman-Debüt Ministerium der Träume für eines der besten/ wichtigsten Bücher 2021 halten. Wir trafen they bei Eiskaffee für ein ausführliches Interview, indem es ausnahmsweise so gar nicht um die Polizei, sondern viel mehr um Literatur gehen sollte.

03 - TOBIAS ZIELONY. Ein bis dato unveröffentlichtes Foto eines der zweifellos wichtigsten gegenwärtigen Portrait-Fotografen ziert ebenfalls ein Wetter-Cover. Im Heft wiederum findet ihr eine große Zielony-Bildstrecke, sowie ein umfassendes Gespräch mit dem in Berlin lebenden Künstler, dessen Arbeiten im Sommer im Rahmen einer großen Retroperspektive im Folkwang Essen gezeigt werden.

04 - TUCKÉ ROYALE. Der in Berlin lebende Regisseur, Musiker, Aktivist, Schauspieler, Autor und Denker ist auf dem vierten Wetter-Cover zu sehen. Grund vor allem: der Film Neubau, für den Tucké das Drehbuch geschrieben hat und indem er auch die Hauptrolle spielt. Dabei entstanden ist dennoch vor allem ein Gespräch übers Schreiben.

Darüber hinaus in Das Wetter #24: Portraits über die Musiker*innen LIZ, Ahzumjot, BRKN, Yin Kalle und Sophia Kennedy. Ein Interview aus Kroatien - mit Nicolas Sheikholeslami. Ein Feature über das Wiener Modelabel MOB Industries, das Mode für Menschen mit Behinderun_en macht. Ein Gespräch zwischen den Schriftstellern Jakob Nolte und Jan Koslowski. Eine neue Folge Google Docs von Leonhard Hieronymi. Eine neue Ausgabe der Sammlung Simonow. Und: Essays/ Texte von Lynn Takeo Musiol, Hiua Aloji (über Haftbefehl) und Johann Voigt.

Mit Texten von: André Simonow, Caroline Elsen, Fid Fischer, Fionn Birr, Hiua Aloji, Jan Koslowski, Jan Wehn, Johann Voigt, Leonhard Hieronymi, Katharina Holzmann, Lynn Takeo Musiol, Miryam Schellbach, Paula Otten, Roxana Höchsmann, Sascha Ehlert & Zeynep Bozbay.

Mit Bildern von: Amelie Kahn-Ackermann, André Simonow, Anna Breit, Anna Hofmann, Bahar Kaygusuz, Firas Colin, Jan Robert Dünnweller, Lony Mathis, Luis August Krawen, Meklit Fekadu Tsige, Neven Allgeier, Paula Otten, Rosanna Graf, Soumey Amadou, Tobias Zielony & William Minke.

9.00 

not in stock

 

related

#16188

purple fashion (fr)

#36 - The Mexico issue

45.00 

Buy

info

details

#16183

system (uk)

#17

30.00 

Buy

info

details

#16181

Middle Plane (uk)

#4 - Christo and Jeanne-Claude

30.00 

Buy

info

details

#16162

Spike (at)

contemporary art

#69 - storytelling

15.00 

Buy

info

details