#19413

TARYN SIMON

art, books/catalogs, photography, pop

HATJE CANTZ

Was wir wahrnehmen, nehmen wir auch für wahr. Keinem Organ wird hierbei mehr Evidenz zugesprochen als dem Auge. Dabei ist das Sehen keineswegs unvoreingenommen. Perspektive, Wissen und Intuition prägen die Visualität. Was Realität ist und was Einbildung lässt sich hier kaum noch auseinander halten.

Eindrücklicher Beleg hierfür ist Taryn Simons neue Fotoserie The Innocents. Zu sehen sind Menschen an unterschiedlichen Orten, die eint, irrtümlich anhand von Zeugenaussagen und Fotografien für Gewaltverbrechen verurteilt und inhaftiert worden zu sein. Wenn sie für die Aufnahmen nun an die Orte ihrer Verhaftung, des Verbrechens, der falschen Bezichtigung oder ihres Alibis zurückkehren, dann werden sie selbst Zeugen. An Kreuzungen, an denen Realität zu Fiktion und Einbildung zu Wahrheit erklärt wurde, blicken sie fragend in die Weite oder in die Kamera, um der lebende Beweis für die vermeintliche Objektivität und die Ambivalenz der Sinne zu sein.

40.00 

In stock

1In stock

related

#20342

Henri Cartier-Bresson

H.c.b.

Visionary

25.00 

Buy

info

details

#20341

Franziska Holstein

o.T. (19) 2014, o.T. (8) 2024, o.T. (20) 2024

LUBOK

32.00 

Buy

info

details

#20316

Alexander Rodtschenko

Fotografie und Design

kunstmuseum liechtenstein

15.00 

Buy

info

details