#14975

honich (d)

magazin für literarische texte

#3

Wer Honich sagt, muss auch Dinge nennen, die es zu versüßen gilt.

Machen wir die Dinge mit sich selbst und untereinander bekannt! Mit Texten schauen wir auf unsere Umwelt. Wir schauen aber nicht nur, wir sprechen gleichzeitig. Wir reden die Dinge an, wir stellen sie gegenseitig vor. Im Sinne des Gesprächs tauschen wir uns aus. Einmal stellt sich der Gegenstand vor, einmal versuchen wir ihn zu begreifen. Wir versuchen die Dinge und uns selbst zu verstehen. Wenn wir die Welt beschreiben, ist es nicht nur wichtig, dass wir einen Begriff von den Dingen haben, sondern auch, dass wir uns mit einem Namen vorstellen. Unmöglich können wir uns einem Autounfall genauso vorstellen wie einem französischen Garten. Höflichkeit ist eine Tugend.

6.00 

not in stock

 

related

#18165

REPORTAGEN (CH)

Weltgeschehen im Kleinformat

#68

17.50 

Buy

info

details

#18129

L’Essenziale Studio (IT)

contemporary and visual art, photography and design

#4

20.00 

Buy

info

details

#18126

032c (d)

Manual for freedom and research

#42 (different coverS)

20.00 

Buy

info

details

#18116

numero Berlin (d)

#13 - LIEBE

20.00 

Buy

info

details