#17428

form (d)

design

296 – generationen

Das form Cover zeigt zum ersten Mal ein Meme: ein Hundegesicht mit dem Text „Ok, Boomer“. Bekannt wurde die Phrase durch die neuseeländische Politikerin Chlöe Swarbrick, die während einer Rede im Parlament von einem älteren Kollegen brüsk unterbrochen wurde. Die Szene ist bezeichnend: Seit Jahren wird der Anteil älterer Wahlberechtigter größer und größer, während Kinder auf der Straße für eine lebenswerte Zukunft demonstrieren.

Auch im Design gab es immer wieder heftige Auseinandersetzungen zwischen den Generationen und form war nicht selten Diskursplattform dieser. Zeit also, sich genauer mit den Sorgen und Hoffnungen, den Konfliktlinien und – last but not least – den Gemeinsamkeiten der Generationen zu beschäftigen.

Im Handwerk spielt die Weitergabe von Erfahrungen seit jeher eine entscheidende Rolle – genauso wie eine gewisse Offenheit gegenüber Neuem. Das Offenbacher Taschenlabel Tsatsas, das als Familienprojekt funktioniert, kann hier Vorbild sein. Die Fotografin Elena Bulet porträtiert die Ballroom-Szene in New York – ein Ort, an dem viele ihre Wahlfamilie finden. Was der Angriffskrieg in der Ukraine mit Menschen aller Altersstufen macht, haben die Designerin Snizhana Chernetska und die Copywriterin Inna Tabachenko in ihrer Paper Exhibition festgehalten. Der Gestalter und Typograf Hagen Verleger fragt sich zusammen mit seinen Studierenden, wer eigentlich Designgeschichte schreibt. Und wenn es beim intergenerationalen Verständnis mal hakt, hat Malin Schulz, Artdirektorin der „Zeit“, zwei Tipps: erst Humor und Empathie versuchen, dann ausquatschen lassen.

Weitere Themen im Magazin sind: digitale Erinnerungskulturen und die Problematik verschwindender Zeitzeug*innen, die junge Modeszene in Dakar, intergenerationale Objekte, Wissensplattformen, italo-deutsche Eiskulturen und Fächer.

Von und mit
Petra Eisele • Johanna Schwarzer • Christoph Rauscher • Thekla Liebmann • Vaarnii • Stokke • Mono • Annie Kuschel • Anton Defant • Fabian Korner • Hagen Verleger • Erinnerungskultur • Florian Lohse • Gabriel Proedl • Adama Paris • Elena Bulet • Italienische Eisdielen • Susanne Schaller • Eike Walkenhorst • Tsatsas • Inna Tabachenko • Snizhana Chernetska • Deutsches Fächermuseum • Mareike Gast • BurgLabs • Malin Schulz • Ester Bruzkus und vielen mehr.

Juni 2022, Verlag form, 146 Seiten, 23 × 29,8 cm, Softcover, Ausgabe auf Deutsch
ISBN 987-3-943962-57-4

16.90 

In stock

1In stock

form (d)
design magazine
296 – generationen

16.90